Interview mit dem Elektromeister Andreas Ziegler

In einem kurzen Interview stellen wir hier unseren Elektromeister Herrn Andreas Ziegler unseren Kunden vor:

 

Elektromeister Ziegler1.) Herr Ziegler, stellen Sie sich doch hier bitte kurz einmal für unsere Kunden vor:

Mein Name ist Andreas Ziegler, ich bin 39 Jahre alt, ledig und in festen Händen!
1994 habe ich meine Gesellenprüfung gemacht und den Meister-Titel habe ich 2004 erworben.


2.) War Elektromeister schon immer Ihr angestrebter Berufswunsch oder hatten Sie auch mal andere Ambitionen?

Zuerst war mein Berufswunsch Elektrotechniker, dann hat sich im Laufe der Zeit herauskristallisiert, dass ich mehr Herausforderungen möchte, somit auch mehr Verantwortung!

 

3.) Was fasziniert Sie besonders an diesem Beruf?

Mich fasziniert besonders die Technik und die ständigen Neuerungen. Vor allem aber die Herausforderung, dass man die Technik auch für den Laien noch bedienbar machen kann.
Der Kunde möchte nur auf Knopfdruck das Licht, die Jalousien, die Türsprechanlage, das Telefon und das Internet bedienen, ohne dass er sich um den dahintersteckenden Aufwand Gedanken machen muss.

 

4.) Was gefällt Ihnen an der Firma „Elektrotechnik Martin“ besonders?

Der familiäre Umgang und dass es eine kleine innovative Firma ist mit vielen Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.

 

5.) Welches Projekt war in der vergangenen Zeit Ihre größte Herausforderung?

Der Neubau eines mittelständischen Maschinenbau-Unternehmens mit Verwaltungsgebäude.

 

6.) Was machen Sie in Ihrer Freizeit, welche Hobbys haben Sie?

Reisen und Land und Leute kennen lernen. Aktuell mache ich das Bodensee-Schifferpatent!

 

7.) Was wünschen Sie sich von der Zukunft.

Gesund zu bleiben und dass ich noch viele Länder besuchen kann, ohne dass die Natur vollständig zugebaut wurde.

 
Vielen Dank Herr Ziegler – wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg bei uns und bedanken uns für Ihr Engagement!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.